Forumbeiträge

Martje
20. Dez. 2017
In Der Ort für deine Idee
Hey ihr Lieben, beim Chanukka-Stand wurde ich von einer Kommilitonin angesprochen, die gefragt hat, ob sich ihr Mitbewohner, der aus Afghanistan kommt, auch bei uns melden kann. Und ich fand das einen ganz wichtigen Punkt - noch viel weniger als dass Ehrenamtliche wissen, wo man alles mitmachen kann, dringt die Information zu Geflüchteten durch. Wenn wir Brücken bauen wollen, müssen wir von beiden Seiten bauen - versteht ihr was ich meine? Daher fände ich es z.B. gut, wenn es unsere Website auch auf Englisch gäbe (langfristig vielleicht sogar auf Arabisch und Farsi?) und einen Punkt im Kontaktformular "ich bin Geflüchtete_r und möchte mehr Informationen"oder so ähnlich :) Was meint ihr dazu?
1
1
3

Martje

Weitere Optionen